Polizei informiert über aktuelle Betrugsmaschen am 31.08.20

Einladung zur kostenlosen Informationsveranstaltung am 31. August 2020 
per Webinar über GoToMeeting

 

 

 

 

 

Es vergeht selten ein Tag, an dem wir in der Presse nicht auf aktuelle Betrugsfälle von falschen Polizisten, Enkeltrickbetrügern oder anderen Ganoven lesen, die unsere Mitbürger um ihre Wertsachen und Vermögenswerte bringen wollen. Die Fallzahlen steigen derzeit an, Verbrecher nutzen die Unsicherheit der Leute schamlos aus.
Welche Maschen die Betrüger verwenden erläutert die Polizei München ausführlich im Webinar.

Ganz nach dem Motto „Die Polizei, dein Freund und Helfer“ geben sich die Betrüger als Polizeibeamte aus und versuchen das Vertrauen ihrer Opfer zu gewinnen – und nutzen es dann schamlos aus.

Das gelingt leider immer öfter, auch in unserer Region. Im Januar etwa wurden einer Seniorin aus München-Forstenried Geld und Schmuck im Gesamtwert von mehr als einer halben Million Euro gestohlen. Telefonisch warnten die falschen Polizisten vor einem drohenden Einbruch. Sie erkundigten sich nach Geld und Wertgegenständen und standen schließlich in Zivil vor der Tür, angeblich um die Wertsachen der Dame unauffällig in Sicherheit zu bringen.

So oder so ähnlich gehen die Trickbetrüger meistens vor.

Das Tückische: Die Täter treten vertrauenswürdig und rhetorisch geschickt auf, was es den später Geschädigten erschwert, die Betrugsmasche zu durchschauen. Gleiches gilt für den sogenannten Enkeltrick oder wenn sich Betrüger als Handwerker ausgeben.

Während der Corona-Zeit sind neue Maschen hinzugekommen.

Am 24. Juni 2020 fand bereits ein Webinar zu Betrugsmaschen mit der Polizei München statt. Die Teilnehmer waren begeistert:
"Hallo, sehr wertvolles Webinar! Man hört und liest von solchen Vorfällen, aber die Infos aus erster Hand waren sehr eindrücklich (...und erschreckend).
Hat mich wieder sensibilisiert! Danke schön!"

Die Polizei München informiert bei der Veranstaltung über diese und weitere Formen von Betrügereien an Haustür und Telefon.

Termin und Ort: 
Montag, 31.08.2020
18:00 Uhr bis circa 19:00 Uhr
Der Vortrag wir von Herrn Helfrich (Polizei München) als Webinar über GoToMeeting gehalten
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen können bis zum 31.08.2020 vorgenommen werden.
Die Zugangsdaten inkl. Anleitung zu Go-To-Meeting erhalten Sie 2 Tage vor dem Termin per Mail oder nach kurzfristiger Anmeldung zeitnah.


Bitte beachten Sie, dass Sie sich im ersten Schritt neu registrieren (hier sind nicht Ihre Login Daten aus dem Online-Banking gefragt, bitte verwenden Sie Ihre Emailadresse und ein neues Passwort) und im zweiten Schritt für die Veranstaltung selbst anmelden müssen.

Für vorherige Rückfragen wenden Sie sich bitte per Mail an veranstaltungen@sparda-m.de

Ihre persönlichen Daten verbleiben unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen bei der Sparda-Bank München eG und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Datum

31.08.2020

Zeit

18:00–19:00 Uhr

Ort

Webinar über GoToMeeting
Internet

Referent

Arno Helfrich, Polizeipräsidium München

Veranstalter

Sparda-Bank München eG

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

31.08.2020

Anmeldung


Nur registrierte Benutzer können sich  für Veranstaltungen anmelden. Wenn Sie schon ein Profil besitzten, loggen Sie sich bitte hier ein. Wenn Sie noch kein Profil besitzen, können Sie sich hier registrieren.